Es
war der 16. Tag, im 9. Monat, im Jahre 2007 n. Chr., an dem sich eine Gruppe
tapferer Rover aufmachte, um die Wirren des Maisfeldes bei Twisteden zu
bezwingen. Einer Legende zufolge, soll dort ein Ort existieren, wo man im Gold der
Azteken baden kann. Doch vorher mussten die heldenhaften Leutchen
Riesenrutschen bezwingen, vorbei an den Bobby Cars, eine Runde kickern, durch
den Platz der wilden Tiere (Esel, Schweine, Kühe) und verloren sich sogar
zwischenzeitlich im Irrgarten. Man begegnete sogar der Liebe, bzw. einem
riesigen herzförmigen Wasserbett, auf welchem man eine Ruhepause einlegen
konnte. Nach einer langen Suche fanden die roten Wanderer schlussendlich ihr
Schwimmbad und erquickten sich an den Unmengen Mais.
So
ging auch dieses Abenteuer der Roverstufe erfolgreich zu Ende und man kann
gespannt sein, was sie als nächstes erwartet.

Für die Roverstufe
Daniela Abarca